für Planer (AVA | CAD)
für Dienstleister (CRM | ERP)
als Kauf | Miete
per Datenträger | Download

California.pro Version 11

Eine großartige California.pro Version mit wieder vielen Neuerungen und Erweiterungen zur Verbesserung Ihrer AVA- und BIM-Prozesse ist da!

Periodische Leistungen
Klassische Leistungsverzeichnisse enthalten Leistungen mit Menge, Einheits- und daraus resultierendem Gesamtpreis. California.pro V11 beinhaltet nun periodisch wiederkehrende Maßnahmen, die z.B. bei Instandhaltungs- oder Reinigungsarbeiten vorkommen. Durch individuelle Einstellungen können für jede Position eines LVs die zugehörige Anzahl pro Periode und die Periode selbst eingetragen werden, beispielsweise 2x im Jahr oder 1x im Monat. Der Gesamtpreis ermittelt sich dann aus Anzahl pro Periode, der Menge und dem Einheitspreis.

GAEB-Datei und DIN 276
Eine GAEB-Datei kann Kostenstelleninformationen (z. B. Kostengruppen nach DIN 276) transportieren. Seit Einführung der DIN 276:2018-12 haben einige Kostenstellen in vorherigen DIN276-Fassungen andere Bedeutungen als in der aktuellen Ausgabe. Deshalb wurde in California.pro V11 der Typ der Kostengliederung für alle existierenden DIN 276-Fassungen eingeführt um Kostenstellen eindeutig zuordnen zu können.

BIM2AVA gehört seit längerem zu den führenden Programmen im Bereich BIM. Mit der Version BIM2AVA 4.0 in Zusammenspiel mit der California.pro Version 11 wird auch der neue IFC4-Standard unterstützt. Somit steht der Verwendung von 3D-Modellen im Format IFC2x3, IFC4, CPIXML und ELITECAD nichts mehr im Wege.

IFC4-Modelle kommen häufig in den Bereichen Technische Gebäudeausrüstung und Infrastruktur vor. Diese Modelle sind oft sehr komplex. In BIM2AVA 4.0 wurden der Import und die Bearbeitung, insbesondere großer 3D-Modelle, deutlich beschleunigt. In Tests bei G&W konnten dadurch Importzeiten auf ein Viertel gesenkt werden.

Eine entscheidende Arbeitserleichterung im BIM-Prozess ist die Möglichkeit der Aktualisierung beliebiger Parameter per Drag und Drop. So wird die Verwendung, insbesondere von private properties, zum Kinderspiel. Private properties werden sehr häufig in der TGA und Infrastruktur zur Übermittlung von Werten verwendet, die bereits im Autorensystem berechnet wurden. Wird ein Wert, wie z.B. die Dicke der Isolierung, für die Kostenplanung benötigt, wird dieser einfach per Drag and Drop in das Raum- und Gebäudebuch gezogen und automatisch in allen betroffenen Bauteilen ergänzt und kann sofort für die Kostenplanung genutzt werden.

Nachtragsmanagement
Seit Version 8 gibt es in California.pro die Nachtragsverwaltung über die Sie unter anderem noch nicht genehmigte Nachträge über Nachtragsgruppen in später Stadien verschieben können. Neu in Version 11 ist nun die Möglichkeit, verschobene Nachtragspositionen bis zu Ihrer Genehmigung (Stadium wird festgeschrieben) komplett zu ändern (Positionsnummer, Preis, Menge, Einheitspreis).

Prognose
Auf vielfachen Wunsch wurde mit Version 11 die Möglichkeit geschaffen, den manuellen Prognosewert auch auf Null („0“) zu stellen. Dies ist insbesondere bei LV-Positionen nützlich, die prognostiziert entfallen, aber (noch) keinen Nachtrag bilden sollen.

STLB-Bau
Die California.pro V11 unterstützt nun auch das neue STLB-Bau, welches die Oberfläche der STLB-Bau-Online-Version erhalten hat. Bei bestehenden Installationen können Sie selbstverständlich auch die alte Version weiterverwenden. Bei der Installation des STLB-Baus/STLB-Bau-Updates können Sie entscheiden, ob Sie die neue (STLB-Bau) oder bisherige Version (STLB-Bau V2 XML) verwenden möchten. 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.